reflections

Ich weis, es ist ein bisschen krank, eine eigene Seite üe´ber einen JUngen zu haben, der mich nicht als Freundin will, aber er ist ein so großer Teil meines Lebens, etwas was jeden Tag bestimmt. Desshalb denke ich, das ich auch wetwas über ihn schreiben muss, auch damit man mich besser versteht:

J.... Tja, ich muss es so sagen der junge ist echt voll ein mythos. ich weis auch nicht genau, was ich so toll an ihm finde, aber irgendetwas fasziniert mich halt an diesem Jungen.

Wir haben uns beim Tnazen kennen gelernt und zwar einen tag vor meinem abschlussball, weil ich noch keinen patner hatte, habe ich ihn gefragt. Wow... ich denke immer noch, das das das beste war was mir hätte passieren können, ich glaube, ich wäre immenoch ziellos ohne ihn. Ich wüsste nicht was liebe ist und wie sie sich anfühlt, ohne ihn.. Ich liebe ihn immernoch, sehr, aber als ich ihm dann meine liebe gestanden habe (gut, per icq.. ) meinte er 1 woche später nur, das wir doch nur freunde wären, und er dasa uch dabei belassen wolle. immer wenn ich daran denke muss ich noch heulen, genau genommne, heule ich grad auch..

Ich habe, bzw hatte aber noch ein Proeblem: Er ist mit abstand der unbelliebteste junge, den ich kenne. ich miene, keiner mag ihn wirklich, was ich nich verstehe, weil er eigentlich total der liebe is.. naja, ich muss das ja sagen, aber er ist wirklich total süß. Er sit auch sozial und kümmert sich immer um andere.

Er ist total anders, als ich dachte, wie der junge mal sein sollte, in den ich mich verlieben könnte, aber er ist eben anders. Mir ist egal, das er  amnchmal schlimm ausieht und peinlich ist. mir ist egal, das er mich nur als freundin haben will, denn ich weis, das ich nie jemanden so lieben werde wie ihn. Das klingt total kindisch, aber es ist so.. ich denke tag und nacht an ihn. immer.

was soll ich nur machen? ich stecke in einer zwickmühle. ich dachte immer, wenn man süß aussieht und nett ist, und klug, dann kriegt man alle die man haben will, und es ist auh wirklich so.. nur dadurch ahbe ich erkannt, das ich icht besonders schlau bin, und auch nich so sonderlich lieb. ich habe viele eigenschaften die ich nicht haben sollte. udn erst wenn ich mich ändere und so bin, wie ich auch eigentlich wirklich sein möchte, dann habe ich ine chance, das j. nich die freche schülerin, sondern meine wahre persönlich keit mag. das ist alles sehr viel, aber ich denke, das ich bereit bin, mich für ihn zu ändern und es schaffe, eine Persönlichkeit zu entwickeln, mit der ich selber zufrieden bin.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung